Potenz, Ausdauer, Ejakulation…. alles zu seiner Zeit!

Potenz, Ausdauer, Ejakulation…. alles zu seiner Zeit!

eine erektile Dysfunktion erfolgreich zu behandeln und dadurch im Bett wieder seinen Mann stehen zu können ist inzwischen dank einer reichen Produktpalette an entsprechenden Medikamenten und Wirkstoffen, keine allzu große Hürde mehr. Zumal die Auswahl an Original Medikamenten und Potenz-Generika im Online-Shop für Potenzpillen noch vielfältiger ist.

Die Wirkungsweise der je nach Produkt verschiedenen PDE5-Hemmer ist immer dieselbe. Sie verhelfen dazu, wieder ein potentes und erfülltes Sexleben führen zu können. Doch was bedeutet es, wenn versprochen wird, dass eine Erektion für die Dauer des Verkehrs aufrecht gehalten werden kann? Wie lange ist die durchschnittliche Dauer eigentlich? Diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten…

Sind wir aber ehrlich, so muss die Frage eigentlich lauten: Wie lange wollen es die Frauen gerne?

Nur aus diesem Grund machen wir Männer uns Gedanken darüber, ob es denn nun für die Frau lange genug dauert und ob und vor allem WIE wir den Zeitpunkt beeinflussen, also die Ejakulation hinauszögern können. Schließlich ist es uns ja nicht  egal, ob wir die Frau im Bett wirklich rundum und vollendet glücklich machen können. Die Potenzfähigkeit allein reicht da bei Weitem nicht aus. Viele Männer haben das Problem, dass sie nicht wirklich steuern können, wann sie ejakulieren. Neben einem zuverlässig wirkenden Potenzmittel wünschen sich deshalb viele Männer auch ein Medikament gegen vorzeitigen Samenerguss.

Mit Super-Kamagra gibt es jetzt eine Pille für den Mann, die revolutionäres auf diesem Gebiet leisten kann. Die Kombination aus zwei Wirkstoffen macht sie einzigartig unter den potenzsteigernden Medikamenten. Super-Kamagra liefert dem Körper sowohl den Wirkstoff Sildenafil als bekannter PDE5-Hemmer zur Behandlung von Impotenz als auch den neuartigen Wirkstoff Dapoxetin, der eine frühzeitige Ejakulation verhindert.

Wie wirkt Dapoxetin?

Dapoxetin ist als verschreibungspflichtiges Medikament Priligy seit Mitte 2009 auf dem Potenzmittel-Markt erhältlich. Es wird verschrieben, wenn der Mann unter einer Ejaculatio praecox d.h. dem vorzeitigen Samenerguss leidet. Verantwortlich ist dafür eine Funktionsstörung des Hormons Serotonin, das für die Steuerung des Samenergusses verantwortlich ist. Dapoxetin hemmt die Bildung dieses Hormons und verhindert damit eine vorzeitige Ejakulation.

Was kann Super-Kamagra leisten?

Super-Kamagra vereint die Lösung von zwei Problemen. Sildenafil in der Dosis von 100mg sorgt für die Potenz und die ebenfalls enthaltene  60mg Dosis Dapoxetin sorgt dafür, dass die Ejakulation möglichst lange hinaus gezögert wird und der Mann den Zeitpunkt des Abspritzens selbst bestimmen kann. Anfangs ist es ratsam, mit einer Gesamtdosis von nur 1/4 bis 1/2 Tablette Super-Kamagra zu beginnen. Oft ist das schon ausreichend für langanhaltenen und erfolgreichen Sex. Auf keinen Fall sollte jedoch die maximale Dosis von 1 Tablette pro Tag überschritten werden.

Informieren Sie sich wie bei allen Medikamenten vorher über mögliche Nebenwirkungen und befragen Sie am Besten Ihren Arzt zu möglichen Wechselwirkungen, wenn Sie bereits andere Medikamente nehmen müssen.

Probieren Sie Super-Kamagra einfach mal aus. Ihre Frau wird mit Sicherheit davon begeistert sein, wenn sie ab sofort bestimmen darf, wie lange es noch dauern soll.

Jetzt Potenzmittel günstig online bestellen und dabei Originalware ohne Zollprobleme sicher, schnell und diskret direkt nach Hause geliefert bekommen… Geht nicht?


Was sind Potenzmittel Generika?

Ein Generikum ist ein Medikament, dass einem bekannten Medikament (von meist namhaften Herstellern) völlig gleicht. Ein leichter Unterschied zum Marken-Medikament kann vorkommen, wobei der Unterschied allerdings auf wenige Prozent begrenzt ist. Grundsätzlich wirken heutige Potenzmittel wie Viagra, Levitra etc. sowie Potenzmittel Generika durch die Hemmung eines bestimmten Enzymes mit Namen Phosphodiesterase-5 (PDE-5), womit diese Medikamente auch als PDE-5-Hemmer bezeichnet werden. Die Wirkung ist eine Gefäßdehnung innerhalb der Geschlechtsorgane, womit eine deutlich höhere Durchblutung ermöglicht wird.

Potenzmittel Generika zeichnen sich, wie andere Generika auch, dadurch aus, dass die Preise deutlich unter den Preisen der Originalpräparaten liegen. Der Grund dafür dürfte sein, dass für die Potenzmittel Generika kaum noch Aufwand für Forschung etc. entsteht, womit die Preise für den Endverbraucher sinken. So ist es keine Seltenheit, wenn die Potenzmittel Generika im Fachhandel 80 % billiger sind, als gleich wirkende Mittel von bekannten Herstellern.

mamangPotenzmittel Generika haben allerdings auch Nebenwirkungen, die nicht verschwiegen werden sollten. Die meist genannten ungewünschten Wirkungen sind etwa Kopfschmerzen und Gesichtsrötungen sowie Verdauungsstörungen. Bei längerem Konsum treten darüber hinaus auch Muskelschmerzen, Schwindel und eine verstopfte Nase auf. Andere Nebenwirkungen von Potenzmittel Generika ergeben sich meist, wenn man grundsätzlich allergisch oder überempfindlich auf Potenzmittel reagiert. Lesen Sie auf jeden Fall immer die Packungsbeilage und sprechen Sie mit fachkundigen Berufsgruppen über das Potenzmittel, das Sie verwenden möchten!

Wer keine Lust auf Nebenwirkungen hat, kann selbstverständlich auf Alternativen zu Potenzmittel Generika zurückgreifen. Pflanzliche Potenzmittel erfreuen sich steigender Beliebtheit, denn bereits aus der klassischen chinesischen Medizin ist überliefert, dass es Kräuter gibt, die ein funktionierendes Sexualleben garantieren. Neben der bekannten und beliebten chinesischen Medizin gibt es auch Rohstoff-Extrakte aus Europa und Amerika, die für Ihre potenzsteigernde Wirkung bekannt sind. So sind es beispielsweise Lepedium meyenii, Tribulus terrestris und Muira Puama (bekannt als das Potenzholz) die bei natürlichen Potenzmittel immer weiter an beliebtheit finden.

Fazit: Potenzmittel Generika sind genauso zuverlässig wie Original Medikamente. Aufwendige Kontrolle der Hersteller und Studien von unabhängigen Instituten (wie vom Stiftung Warentest) tragen dazu bei, dass Risiken der Potenzmittel Generika minimiert werden. Vorsichtig sollte man dagegen bei den natürlichen Alternativen zu Potenzmittel Generika sein, denn sie kosten meist genauso viel Geld, die meisten Präparate sind allerdings wirkungslos.…


Kann man den Penis wirklich vergrößern?

Folgende Möglichkeiten den Penis zu vergrößern wurden getestet und die Ergebnisse sind schockierend:

Methode 1: männliche Verbesserung Pillen

Die meisten Pillen werden nicht nur dazu beitragen, Penis Umfang erhöhen, sondern auch Ihre Ausdauer zu verbessern, um Sie führen noch besser im Bett. Das beste Beispiel dafür ist Vita Nutra Ergänzungen

Methode 2: Penispumpen

Manche sagen die Penispumpe würde das beste Stück wirklich vergrößern – ist das so richtig?
Leider nein: Die Penispumpe ist nur ein Hilfsmittel bei erektiler Dysfunktion/Impotenz. Sie dient lediglich dazu den Penis zu erhärten (also um eine Erektion zu bekommen). Bislang konnte noch nirgendwo festgestellt werden, dass diese Pumpe auch den Penis größer macht.

skutinmo

Methode 3: Penispillen und Penissalben

Hört sich sehr leicht und sehr gemütlich an. Ohne große Anstrengungen einfach etwas Salbe auf den Penis tun oder eine Penispille einnehmen und abwarten, dann soll der Penis wachsen – geht das?
Natürlich nicht: Wenn man sich diese Pillen kauft, hat man lediglich dem Hersteller etwas Geld geschenkt. Die Inhaltsstoffe für diese Pillen und Salben können keinen Penis zum Wachsen animieren – allenfalls krank machen. Es werden aber auch gerne Potenzmittel als Penispille verkauft, doch die erzielen lediglich eine Erektion.

Methode 4: Penisvergrößerungs-OP

Mann legt sich unters Messer und lässt den Fachmann machen – kann der Chirurg wirklich den Penis größer machen?

Kommt auf die Operations-Methode an: Bei einer der Methoden wird nur eine objektive Vergrößerung erzielt (allerdings nur im erschlafften Zustand). Dabei wird im Schambereich ein Schnitt in Form eines Y gemacht, um die Haltebänder des Penis voneinander zu trennen. Dadurch rutscht der Penis nach unten und sieht länger aus (hierbei besteht aber die Gefahr auf einen Penisbruch, weil die Haltebänder nicht mehr fixiert werden).
Bei der anderen Operation wird die natürliche Krümmung im Penis begradigt und ein Teil von innen nach außen geschoben. Das erzielt effektiv eine Verlängerung. Allerdings muss man Übungen durchführen, damit der Penis nicht wieder in die Ausgangsposition zurückgeht.

Methode 5: Penisexpander

Ein kleines Gerät, das man unter der Kleidung trägt und während der Arbeit oder beim Aufräumen wächst der Penis von Tag zu Tag – ist das möglich?

Ja: Der Penisexpander wird unter der Eichel mithilfe einer Schlaufe befestigt und der dehnt und zieht den Penis nach oben oder auch wahlweise nach unten. Doch diese Dehnung muss täglich mehrere Stunden gemacht werden, damit sich das Gewebe ausgiebig dehnen kann. Manche Penisexpander sind auch so sperrig und massiv, dass sie unter der normalen Kleidung nicht getragen werden können. Vielleicht gefällt auch nicht jedem das ziehende Gefühl an der Eichel.…


Rückenprobleme – was wirklich hilft

Es ist nun an der Zeit, den ersten Artikel zu veröffentlichen. Und obwohl ich viel Erfahrung im direkten Kontakt zu Menschen mit Rückenleiden habe, empfinde ich es sehr aufregend, mich das erste Mal schriftlich an alle zu wenden.

Seit ich zurückdenken kann, interessiere ich mich brennend für die großen Themen Gesundheit und Fitness. Und leider musste ich immer wieder feststellen, dass Rückenprobleme einer der Hauptgründe für mangelnde Gesundheit, schlechtem Fitnesszustand und somit deutlich geringer Lebensqualität sind.

backpaincheck

Umso erschreckender ist es zu wissen, dass Rückenschmerzen zur Volkskrankheit Nr.1 aufgestiegen sind. Denn:

  1. klagt fast jeder zweite Deutsche über Rückenprobleme und
  2. Werden die Betroffenen immer jünger.

Somit sind Rückenbeschwerden der häufigste Grund für Patienten zum Arzt zu gehen.
Dabei ist es wirklich unglaublich, wie schnell man auf natürliche Art und Weise 80% der Rückenbeschwerden von Verspannungen im Rücken über Kreuzschmerzen bis hin zu Nackenschmerzen mit etwas Rückengymnastik behandeln kann.

Es gibt viele Faktoren, die zu den Fragen Ihres Rücken beiträgt. Einer davon ist die falsche Wahl der Matratze, die Sie verwenden, während schlafen. Wenn Sie eine Matratze wählen, sollten Sie welche Matratze ist am besten für Ihren Rücken kennen.

Ich selbst leite eine Rückenschule und konnte in relativ kurzer Zeit bei vielen Teilnehmern beeindruckende Erfolge erzielen.

Dabei bin ich zu der festen Überzeugung gelangt, dass jeder Rückenleidende mit etwas Rückengymnastik nicht nur seine Rückenprobleme in den Griff bekommen kann, sondern auch die Qualität in alle anderen Lebensbereichen, wie Partnerschaft, Freundschaft, persönliches Befinden deutlich weiterentwickeln kann und sein Leben somit auf ein völlig neues Niveau hebt.

Rückenschmerzen – was hilft wirklich

Zurück zu dieser Webseite. Ich habe diese Webseite ins Leben gerufen, um meine wertvollen und praxisnahen Erfahrungen an meine meine Nachwelt zu hinterlassen.

Ich denke, dass ich mithilfe dieses Blogs die Welt ein kleines Stückchen besser machen kann. Und selbst wenn ich nur einem Menschen auf dieser Erde ein wenig helfen konnte, würde es mich sehr glücklich machen.

Das Internet ermöglicht es uns, unsere Gedanken und Erfahrungen mit der ganzen Welt zu teilen. Und genau das möchte ich mit dieser Webseite erreichen.

Warum “Rückenschmerzen was hilft wirklich”?

Dieser Name ist der Grundsatz auf den meine Rückenschule aufgebaut ist. Auf dieser Webseite werde ich in unregelmäßigen Abständen Artikel mit Übungen, Tipps und Tricks  veröffentlichen, um Ihnen zu helfen, die Rückenprobleme zu verringern. Dabei lass ich mich natürlich an dem Grundsatz messen.

Ich bin Ihr persönlicher Rückencoach.

Ich bitte Sie den Blog wie ein Kaufhaus zu nutzen. Dort gehen Sie nicht hinein und kaufen jeden Artikel. Genauso bitte ich Sie hier vorzugehen. Lesen Sie die Artikel, die Ihnen besonders interessant erscheinen und übertragen Sie die Inhalte in Ihren Tagesablauf.

Ich möchte so viele Menschen wie möglich an meinem Wissen und Erfahrungen teilhaben lassen. Deshalb lautet mein Apell meine Botschaft zu verbreiten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie diesen Artikel in Facebook veröffentlichen würden (auf “Gefällt mir“ klicken) und einen kleinen Kommentar unter diesem Artikel schreiben.…


Kopfschmerzen mit einem Druck und – oder Spannungsgefühl

70% der Deutschen leiden oft unter einem Druck-Spannungskopfschmerz. In vielen Fällen klagen die Patienten bei Ärzten über diese Art von Schmerz, oft verbunden mit einem Schwindelgefühl, dabei klagen häufiger Frauen darüber. Der Spannungskopfschmerz wird in zwei verschiedene Formen unterteilt

– Episodischer Spannungskopfschmerz wird es genannt, wenn sich der Patient über weniger als 180 Schmerztage im Jahr beklagt.
– Bei dem sogenannten Chronischen Spannungskopfschmerz klagt der Patient an mehr als 180 Tagen im Jahr an Kopfschmerzen

Erfahrungsgemäß beginnt der Spannungskopfschmerz morgens und steigert sich im Laufe des Tages. Anfallsartige Schmerzsteigerungen können auch auftreten, teilweise mit Nebenerscheinungen wie Übelkeit und Erbrechen. Bei normalen, täglichen Routineaktivitäten verschlimmert sich der Spannungskopfschmerz jedoch nicht.

Die Behandlung des Patienten muss individuell angepasst werden, da sich von Patient zu Patient die Kopfschmerzcharakteristika unterscheidet. Therapien müssen persönlich auf den Betroffenen angepasst werden, da sich die Erkrankung oder der Krankheitsverlauf auch während der Behandlung/Therapie verändern kann. Die Therapie- und Behandlungsabstimmung kann also unter Umständen bei dem Patienten sehr zeitaufwendig sein.

https://maennerapothekeblog.wordpress.com
Die medikamentöse Schmerztherapie wird nur ungern eingesetzt, da die Gefahr einer Schmerzmittelabhängigkeit sehr hoch ist. Ergotamin, Kodein und Barbiturale sind nicht gerngesehene Beimischungen.
Folgende Schmerzmittel haben sich bei akuten Spannungskopfschmerzen bislang bewährt: – Aspirin ®
– Paracetamol
– Ibuprofen
Diese Medikamente bekommt man rezeptfrei in der Apotheke.
Wie bei allen, länger andauernden Schmerzen sollte man bei keiner oder nur geringer Besserung schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen und die Schmerzmittelbehandlung auf Dauer nicht selbst einstellen.…